gettin' things done

wenn man mitten im examen steckt oder in irgendeinem job, denkt man ständig darüber nach, was man alles endlich erledigen kann, wenn man wieder mehr zeit hat: 
all die bücher lesen, die man man von freunden geborgt bekommen hat bzw. die sich in sechs jahren germanistik-studium an- und ungelesen im regal angesammelt haben (wobei auf klassiker wie 'studienbuch linguistik' verzichtet werden kann), 
papier und leergut vom letzten halben jahr wegbringen (man könnte sich schon fast nen kleinwagen davon kaufen) 
und den berg von klamotten reparieren, die freunde schon vor ewigkeiten vorbei gebracht haben bzw. sich eigenen nähprojekten widmen.

aber wie das so ist, wenn man sich keinen plan macht, findet man sich nach zwei wochen freiheit in der dritten staffel der gilmore girls wieder und hat absolut nix von alldem geschafft. daher hab ich montag eine offensive gestartet. abgesehen von zwei büchern, die ich in dieser woche lese/ gelesen habe, hat mich der wunsch des heißgeliebten schwesterherzes nach neuen shorts endlich wieder an die nähmaschine getrieben. (zum glück, denn die dokumentation von 'aus-alt-mach-neu'-aktionen war eigentlich mal sinn dieses blogs.)

ausgangslage:


results:
als gegenleistung wird sich die beschenkte aufraffen und einen praktikumsplatz suchen!!!

und weil das so gut funktioniert hat (was ich daran festmache, dass sich die sis über das ergebnis gefreut hat), hab ich mich noch einer anderen hose gewidmet, die ich seit 3 jahren nicht mehr getragen habe, und das gleiche noch mal für mich gemacht.

ausgangslage (naja fast):


results:


grüßle!

Kommentare

  1. danke :)

    und: kann ich dir eine hose schicken ;) hihi

    AntwortenLöschen
  2. du bist gemein :( jetzt kann ich nich mal mehr dein blog lesen ohne an das pra-pra-praktikum erinnert zu werden..

    AntwortenLöschen
  3. genau das war der sinn der sache. ich hab dich gewarnt! :-*

    AntwortenLöschen
  4. sieht ja toll aus :) ich kann sowas nicht :(

    ich ar nicht an der elbe... ich hab geschlafen :D ich war viel zu müde ;)

    AntwortenLöschen
  5. puhh... :) dann verrate ich auch keinem, dass die deutsche mannschaft in meiner gunst sehr weit hinten liegt :D
    mein absoluter fav ist und war schon immer england (deshalb habe ich angst vor dem nächsten spiel :D ), dann kommt italien, dann frankreich, dann die holländer und dann vielleicht mal irgendwann deutschland... hmmm... aber sags keinem weiter ;) mit solchen aussagen macht man sich immer so unbeliebt (deshalb habe ich auf meinem blog auch mal keine werung abgegeben :D )

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen