geschichten aus der hj, nein: geschichte in klasse 5

Aufgabe 1: Die Menschen der Altsteinzeit nennt man ___ und ___, weil sie sich auf diese Weise ernährten. (Jäger und Sammler)
Antwort: "Juden und Horden".
Aufgabe 2: Die Menschen der ASZ hatten keine festen Wohnsitze, sondern zogen auf der Suche nach Nahrung umher. Deshalb nennt man sie ___ (Nomaden).
Antwort (na, was wohl?): "Juden!"

"Nina*, wieso hast du im Test in jedes zweite Feld das Wort "Juden" geschrieben?" "Ähm, weiß ich nicht. Keine Ahnung."  Mmh, dann wird das wohl für uns beide ein Geheimnis bleiben.

Aufgabe3: Was waren die Menschen der Jungsteinzeit? (Ackerbauern und Viehzüchter)
Antwort: Nomaden und Homos. Dann wäre es jetzt schlecht um die Spezies Mensch bestellt.

Dies nur als kleiner Vorgeschmack. Meine 5. Klasse wirft freigiebig mit den Begriffen 'Juden' und 'Homos' um sich. Weißte bescheid, was Papa so vorm Schlafengehen oder eher am Abendbrottisch erzählt. M.E. haben meine Rotzer aber keinen Dunst, was diese Begriffe bezeichnen. Dafür haben sie ein ausgeprägtes Empfinden dafür, wann auf einem Bild zu viel gezeigt wird. Mich wundert, dass neben der Grafik der empörte Hinweis fehlt, dass dies entartete Kunst sei. Aber den Begriff kennt der Papa bestimmt nicht.



Kommentare

  1. Huch, wirklich? Das war unser lustiger Unterhalter, Herr Reinicke.

    AntwortenLöschen
  2. Nicht die Antworten sind falsch, sondern die Fragen - die Kids interessieren sich offenbar schon für WK II ;)

    Versuchs doch mal mit: Wer wurde aus rassistischen Motiven massenweise in KZs ermordet? und: Welche Gruppe hat ein rosa Dreieck an ihrer Häftlingskleidung?

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen