off to praha

trotz unmengen von arbeit und äußerst attraktiven party-angeboten in meiner stadt, verabschiede ich mich für's wochenende nach prag. 

 was die schule angeht, sind neben vielen herausforderungen (z.B. 'bei-der-gesamtlehrerkonferenz-erscheinen') erste erfolge zu verzeichnen. 
  • nach einem harten kampf mit meinen 5ern, in dem ich zeitweise nur noch im shotgun-stil unterrichtet hab, gleite ich nun schon seit zwei-drei wochen wie ein schlachtschiff durch ein nur noch leicht aufgewühltes schülermeer. "wir" melden uns jetzt schon fast alle, bevor wir was sagen, schreien uns im unterricht nicht mehr an und bewegen uns in schnellen schritten auf die erste freiarbeit zu- vor zwei monaten noch ein ding der unmöglichkeit. das wirkte sich auch sehr positiv auf die resultate der letzten lehrprobe aus. (kommentar meiner mentorin gegenüber der abgesandten der bildungsagentur: "wir sind sehr froh, dass wir die frau m. haben" :)
  • bis auf die gesamtlehrerkonferenz hab ich diese woche nichts verpeilt.
  • ich geb in zwei wochen mit den 7ern meine erste zeitung heraus. und ich geh drauf ab wie sau.
...langsam fängt die sache an, spaß zu machen.
schönes wochenende!

Kommentare

  1. freu mich! klingt ja wirklich gut...

    (zur gesamtlehrerkonferenz sagste noch was???)

    was machst du in prag?

    AntwortenLöschen
  2. Na siehste, es geht vorwärts! Freut mich für dich!
    Ich wünsch dir ein erholsames Wochenende!

    AntwortenLöschen
  3. for my all-time-favourite:

    http://louveaparis.blogspot.com/2011/01/versatile-blogger-award.html

    <3

    AntwortenLöschen
  4. immerhin kommst du dann wie ein wirbelsturm und kommentierst erst mal ALLES :*

    wünsch dir gutes durchhaltevermögen!

    ... freu mich dann aber trotzdem auf neue abenteuer ;)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen