woopsi

ich hatte heute meine vierte und letzte lehrprobe im ersten ausbildungsjahr. lief ausgesprochen gut und alle - inklusive der ausbilderin/prüferin von der bildungsagentur - hatten viel spaß an der stunde. bestes zitat: als ich bemerkte, dass ich die gleiche note wie bei der ersten lehrprobe bekommen habe, hab ich gemeint, dass bei mir gar keine entwicklung (also zum besseren) erkennbar wäre. worauf meine ausbilderin meinte: "wenn man auf so hohem niveau unterrichtet wie sie - wo wollen sie sich denn da noch hinentwickeln?" den spruch lass ich mir um den bauchnabel tätowieren und jedes mal, wenn ich wieder denke, ich hab überhaupt nix drauf, lese ich mir den durch. und wenn ich mitten in einer unterrichtsstunde mein t-shirt heben muss (und den darüber liegenden schwimmring - meine fresse, das ref kostet mich jeden rest einer erkennbaren figur -.-). 

aber um diese reihe von erfolgsnachrichten mal ein wenig zu unterbrechen: ich hab mir auch ein ganz schönes ding geleistet. als meine ausbilderin/prüferin meine lernbereichsplanung durchsah, meinte sie: "wieso haben sie denn dieses thema hier eingebaut?" "na, weil's im lehrplan steht." "stehts nich." "aber schön steht's dort." "nee, stehts nicht." " ich will nicht wissen, von wann ihr lehrplan ist." (meine prüferin und ich haben aus mir unbekannten gründen in dem einen jahr ein mutter-tochter-ähnliches verhältnis entwickelt. nur falls es jemanden wundern sollte, warum wir in so 'nem ton miteinander sprechen). das ende vom lied: es kam raus, dass ich den kompletten lernbereich in der realschulklasse thematisch (nicht vom niveau her) nach hauptschullehrplan unterrichtet hab. woopsi.

Kommentare

  1. ich schätze, die rotzer lernen mehr, wenn du mit ihnen das kochbuch durchnimmst, als wenn sie von unfähigen lehrern den lehrplan von vorne bis hinten mit jedem strich und komma durchkauen.
    was die frage aufwirft, was ein unfähiger lehrer ist ....

    AntwortenLöschen
  2. Schau mal, hier wartet ein Award auf dich :)
    http://schubidu-und-tralala.blogspot.com/

    ich weiß gar nicht, ob du sowas überhaupt magst, aber ich mag deinen Blog sehr gern, also bekommst du ihn nun :))

    AntwortenLöschen
  3. Lehrplan, Lehrplan, papperlapapp, ich hab wie torsten den Eindruck, dass dein Schüler bei dir wirklich was lernen und auch mal zuhören. Ist doch egal nach welchem Lehrplan :D Aber mich würde mal interessieren, was die Hauptschüler wissen dürfen, was die Realschüler nicht wissen dürfen?

    AntwortenLöschen
  4. ach du :)

    klingt ganz wunderbar!

    die lehrplangeheimnisse interessieren mich aber auch! was isn da der thematische unterschied?

    egal:
    tröööööööööt!

    AntwortenLöschen
  5. @ schubidu: nochmal auf diesem wege vielen dank. ich fühl mich sehr geehrt :*

    @ all:
    ob die rotzer wirklich so viel bei mir lernen, ist mir irgendwie noch nicht so klar. selbst wenn ihnen was spaß macht - ne woche später kannste nachfragen: wissen die nüscht mehr.

    was den lehrplan angeht: bei den haupties war ein bißchen mehr im lernbereich drin, weil die ein jahr weniger in die schule gehen als die realies. bei den realies lag der schwerpunkt eher auf den anderen themen...das ist net so tragisch, aber in der prüfungslehrprobe kann mir so ein fauxpas den kopf kosten.

    AntwortenLöschen
  6. Kennst doch meinen Blog, Indiskretion ist mein zweiter Vorname^^ Wir waren NOCH nicht verlobt, aber kurz davor. Die ganze Sache war eine herbe Enttäuschung und hat mich dummerweise nachhaltig negativ geprägt.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen