the joys of motherhood part 2: geburtsvorbereitungskurs und schwangerenschwimmen

über derartige veranstaltungen gibt es eine ganze menge vorurteile und klischees. 
sie treffen alle zu.
heute morgen begannen mit den worten "wir setzen uns jetzt jeder rittlings auf unsere nudel und galoppieren durch das wasser" die erniedrigendsten 60 min meines lebens: schreiten wie ein storch, hüpfen wie ein hase, aussehen wie ein walross (einer erkenntnis, der man in einer komplett verglasten schwimmhalle nicht entgehen kann). by the way: schon mal 'ne stunde im wasser gewesen und beim verlassen völlig überrascht vom eigenen gewicht in die knie gezwungen worden? war mir auch neu. 

insofern hat mich der kurs tatsächlich perfekt auf die geburt vorbereitet. meine befürchtungen, ich würde im kreißsaal im anbetracht all der schrecklichen dinge, die bei einer geburt eben so passieren, jegliche selbstachtung verlieren, sind unbegründet. 
sie liegt bereits auf dem grund des schwimmbeckens im diakonissenkrankenhaus.

Kommentare

  1. wissen wir doch, dass du das nicht bist... du siehst anders aus... größer :D sorry... nicht nett...

    schwimmen fühlt sich doch aber schön an, oder? war die kurstante kindergärtnerin?

    mir ist heute gerade aufgefallen, dass du mich gar nicht mehr einfach so besuchen kannst... das finde ich doof! wirklich!

    AntwortenLöschen
  2. Du bist schwanger!? Ja huch, ich komme in letzter Zeit so wenig zum Blogs lesen, dass mir das doch glatt entgangen ist. Nichts desto weniger möchte ich dir dann jetzt ganz, ganz herzlich gratulieren :) Wie weit bist du denn, wenn ich das fragen darf? Bzw. fragen darf ich, aber willst du auch antworten?^^

    AntwortenLöschen
  3. @ julia: jaja, die reisefreiheit ist vorerst eingeschränkt. wie eigentlich alles andere auch -.- schwimmen ist an sich ganz cool, weil man eben kein gewicht spürt. umso größer war der schock danach, als es plötzlich wieder geballt auf meinem körper lastete.

    AntwortenLöschen
  4. Erste Kinder kommen selten früher - mein Wissen hab ich von "McLeods Töchter" :D Ich warte gespannt. Obwohl in mir kein Kinderwunsch steckt bin ich ganz begeistert von den mothers-to-be in meinem umfeld und freu mich auf jeden Wichtel. Auf deinen freue ich mich jetzt auch :) Und bis wir nach Dresden kommen (Mai) (DD steht im "Westen" übrigens für Düsseldorf^^) ist er/sie dann schon da. *huiuiui* Weiterhin alles Gute!

    AntwortenLöschen
  5. mai ist gut - da bin ich auf jeden fall wieder fit bzw. kann mich wieder uneingeschränkt bewegen. freu mich!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen