this was the dawning of the age of aquarius

Als ich mit 14 Jahren mit Perlen im Haar, Trompeten an den Armen und wehenden, batikverzierten Rockschößen an meinen Eltern vorbeischwebte, hielten die das für 'ne Phase. 
War's nicht. 

Zugegeben: Ich trage mittlerweile weder Perlen, noch wirklich viel Haar. Batikmuster finden sich nur noch vereinzelt in meinem Schrank und auf keinen Fall, niemals, unter gar keinen Umständen toleriere ich sie bei Männern. Und von den Trompetenärmel habe ich mich auf Dauer getrennt, nachdem sich eine Hornisse darin verirrt hatte. (Oder hatte das Tierchen meinen Arm womöglich mit Hilfe einer gewissen Person erobert?)
 Irgendwann war auch die Zeit für gebatikte Wickelröcke vorbei. Und während ich mir heute abend mein ehemaliges Lieblingsexemplar anschaute, hoffte ich inständig, dass ich damals etwas darunter getragen habe. 
Doch weil ich im Herzen nach wie vor ein alter Hippie bin und weil ich den Stoff eigentlich immernoch ganz cool finde und weil mir keines meiner Oberteile mehr passt (danke Tobit!) und weil Upcycling ja so cool und öko und nachhaltig und antikapitalistisch ist, hab ich bisschen rumgebastelt und aus dem Wickelrock ein Oberteil gemacht. 
Ich befürchte jedoch, das Ergebnis ist mehr Hipster als Hippie. 








And that's it:


Kommentare

  1. Ich glaube auch, dass es bei diesem feinen Stoff schwierig ist eine ordentliche Saumnaht hinzubekommen. Für sowas fehlt mir dann immer die Geduld. Aber das Ergebnis sieht doch prima aus! Wie gekauft.

    AntwortenLöschen
  2. soooo in love with your schreibstil!!!

    ich bin erstaunt... das ergebnis ist wirklich schick... olles hipstie

    AntwortenLöschen
  3. ... und das beste an dem teil ist, dass es wirklich ne menge kaschiert!

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt es auch sehr gut. Sieht schön sommerlich nach Strandtag aus :)
    LG Ina :)

    AntwortenLöschen
  5. lustig, dass du das sagst. meine schwester meinte, ich sähe aus wie julie cooper auf dem weg zum strand.

    AntwortenLöschen
  6. don't worry be hippie

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen