unser türchen

Hinter mir liegt ein ganz wundervoller Lömuweika-Abend mit 'ner coolen Band und coolen Gästen. Danke Samba! Der Abend endete mit einer vollbesetzten Küche und einem leichten Glühwein-Overkill. Eindrücke gibt's hier.

Ein paar Termine will ich euch noch ans Herz legen.Wenn schon mal was in Löbtau geht...
Am 8.12., also übermorgen, spielt eine Band auf der Terasse des Italieners, über dem ich wohne. Nächsten Mittwoch wird es ein weiteres Event in meinem Haus geben. Unglaublich gern würde ich auch am 18. in den Bunker gehen, wo der Werk.Stadt.Laden am Start ist, aber das wird mit Sicherheit keine kinderkompatible Geschichte. Und im Weltladen geht auch so einiges. Schaut's euch an!



Kommentare

  1. Samstag. Da komme ich von einem Timurtruppeinsatz zurück und daran vorbei.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. damn it. das heutige türchen bleibt leider zu. die rooftops haben wegen ungünstiger witterung abgesagt. ich frag mich, mit welchem wetter die gerechnet haben, als sie sich an einem 8. dezember in einen weihnachtskalender eingetragen haben -.-

      Löschen
    2. So kalt war es gar nicht. Ich bin eben 15min da rumgelatscht. *g* Interessantes Viertel. Viele hell erleuchte Fenster. Ab und zu ein paar Kerzen und als Lampenschirme scheinen sich Papierbälle durchgesetzt zu haben. Ich dachte schon ich hab mich in der Zeit geirrt. Na gut, da kann man nichts machen.

      Löschen
  2. das sieht schön aus... und du ganz besonders!

    dafür wäre ich jetzt gern im schnee ;)

    AntwortenLöschen
  3. gehört nicht so richtig hierhin... aber guckma... schöner text http://www.michaelnast.com/texte/kindheit
    ich ahne schlimmes für gewisse kinder ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh man, ich hoffe, du wolltest mir damit nix sagen!? ich plane keineswegs tobits phd. ich wäre für einen passablen realschulabschluss schon sehr dankbar. was ich aus dem text für mich mitgenommen habe: stop talking about the kid!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen