"R" wie "Refuse": Nachrichten

Ab heute lese ich keine Nachrichten mehr. Kein SpiegelOnline, keine Zeit, keinen StarkGemacht!-Pressespiegel!

Wenn ich morgens mit den Nachrichten durch bin, will ich eigentlich gleich wieder ins Bett gehen. Und wenn ich abends im Bett liege, mache ich mir Sorgen um meine Kinder. 

Seit ich heute morgen beim Frühstück Nachrichten gehört habe, will ich mich begraben. In welch einer Welt lebe ich, in der ein Mann ohne Sinn und Verstand und gänzlich ohne Anstand und Würde zum Präsidenten gewählt wird? Was kann man da noch tun? Wir müssen auswandern. Nach Bhutan. Aber da wären wohl erstmal andere dran. Und die Frage ist, ob es überhaupt einen Platz auf der Welt gibt, an dem man vor Donald Trump und Populisten seines Schlages sicher ist. 

Bleibt der Rückzug ins Private. Heile Welt in den eigenen vier Wänden. Familie, Freunde, Hobbies und riesengroße Scheuklappen. 
Goodbye world. 
Hello Biedermeier. 

Kommentare

  1. mehr als wtf fällt mir gerade auch nicht ein... ich warte noch auf den moment, an dem sich alles als großer witz herausstellt. in was für einer welt leben wir eigentlich?! o.O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia ich kenne das Gefühl, aber bitte nicht ins Private zurückziehen! Vielleicht gefällen dir ja meine Gedanken dazu: www.zauberhafte-elv.de

      Löschen
  2. Und die Amis sind alle sooo entsetzt! Tja, wer den wohl gewählt hat? Komisch...will wieder keiner gewesen sein. Ich glaube auch, jetzt geht's nur noch bergab. :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lief bestimmt wie beim brexit. ich wähl erstmal drauf los, wird schon nix passieren. fail.

      Löschen
  3. Ein gewisser Grad des Wohlstandes lässt die Menschheit offenbar verblöden. Das ist auch nicht das erste Mal in der Geschichte.

    Prost Mahlzeit! ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und donald trump ist das paradebeispiel für deine these.

      Löschen
  4. Nein, bitte nicht. Hier hier hier: http://www.zauberhafte-elv.de/halbpolitisch-sein-hat-ein-ende-das-gute-an-der-us-wahl/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. keine sorge. ich hab nur frustriert vor mich hingegrummelt.
      guter text. muss ich aber noch ein zweites mal lesen.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen